D-A-CH Sportkardiologie und kardiologische Rehabilitation

Sportkardiologie & Reha-Leitlinies

Myokarditis, Medikamente & Sport, Kardiomyopathien, Reha-Leitlinien

Myokarditis

Myokartiden sind ein häufiges Thema, da sie zu einer mehrmonatigen Wettkampfpause zwingen und nicht gar so selten auftreten. Die Vorbeugung derselben ist leider kaum oder nur schwer möglich – Sport bei Fieber sollte aber auf alle Fälle untersagt werden, intensiver Sport bei leichten Infekten ebenso! Bei den Therapien wird die konservative 6-monatige Pause immer mehr überdacht, sodass man sich zu einer 3-monatigen Sportpause hinbewegt – individuell soll man aber immer wenn möglich abklären, aber die generelle Sportabstinenz über mehrere Monate dürfte auch laut Nauen ESC-Guidelines der Vergangenheit angehören. Moderater Sport sei angedacht, Wettkampfsport ist sehr individuell und sollte von Fall zu Fall entschieden werden. Jedoch das generelle Sport- und Bewegungsverbot, das für aktive (Wettkampf)Sportler ja die höchste Strafe per se ist, wurde aber revidiert.

Medikamente & Sport

Ein halbwissender Arzt und ein halbwissender Sportler – das führt zu keinem vollwissenden Experten! Darüber sollte sich jeder Arzt und jeder Sportler im Klaren sein! Und Unwissenheit schützt vor nichts und niemanden. Wie in der Ernährung, wo viel Ärzte, Physiotherapeuten oder Trainer ihre Halbwissenheit als das non-plus-Ultra verkaufen, sollten auch bei Medikamenten die Experten gefragt werden. Die Problematik der in-competition und der out-of-competition Medikamentation, wann die in-competition beginnt und wer was wie viel zu sich nehmen darf…. Finger weg! Frag den Experten!

Kardiomyopathien

Ein großes Thema waren die Kardiomyopathien! Die unterschiedlichen Formen, deren Verläufe, Sporttreiben nach einer Diagnose Kardiomyopathie bzw. was die neue, aber doch nicht so selten wie geglaubte Amyloidose für die Mortalität bedeutet und was die Guidelines zur Bewegung bei einer Erkrankung dieser Art sagen, das wurde in der dritten Session des Tages behandelt. So viel sei gesagt: Sport ja, Wettkampfsport jein bis nein, Bewegung aber bitte bei fast allen dieser Erkrankungen!

Reha-Leitlinien

Zum Abschluss ging es nochmal um die unterschiedlichen Leitlinien in den DACH-Ländern. Der Vergleich zeigte große Differenzen auf und eine gemeinsame, vergleichbare Leitlinie für die kardiologische Reha soll das Ziel sein. Wie unterschiedlich die aktuellen Leitlinien sind, war teilweise eklatant!

Die Vorträge von Prim. Dr. Werner Benzer & Co. waren sehr gut, teilweise ernüchternd und da gibts nu was zu tun! Und da reden wir noch gar nicht von Therapie-Minuten! Vielleicht sollten man – wenn man schon von Leitlinien-Überarbeitung redet – auch mal über altersgerechte (unterschiedliche) Leitlinien nachdenken; das wäre mehr als einen Denkanstoß bzw. Versuch wert! Denn die Patienten würden es uns danken – die, die mehr machen müssen / dürfen (=jüngeren) und die, die weniger machen müssen / dürfen (älteren, frailty). Altersabhängige Vorgaben würden vielleicht auch die Adhärenz und Compliance unterstützen, was uns nicht nur die Patienten, sondern auch die Krankenkassen danken würden und müssten!

Posted in Uncategorized.