Sports Connecting Day

Am 29. November findet zum zweiten Mal nach 2015 der Sports Connecting Day statt. Am Interfakultären Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaften / USI in Rif erzählen Sportwissenschafter über das Studium, ihre Jobs in den verschiedensten Bereich der Sportwissenschaft, Trainingstherapie, Selbständigkeit und diskutieren über diese Bereiche in zahlreichen Diskussionen. Zusätzlich kann man sich Informationen über Firmen und […]

ECSS goes Essen

Heuer fand der ECSS in Essen statt. Viele alte Bekannte, gute Vorträge, interessante Diskussionen, nette Nachbesprechungen bei den Abendveranstaltungen, lange Wege und ein leichter Abschiedsschmerz so lässt sich der Kongress kurz und prägnant zusammenfassen. Die Beiträge waren wie immer in alle sportwissenschaftlichen Richtungen verstreut, wobei meine Schwerpunkte relativ gut vertreten waren und einige Interessante Diskussionen […]

Sportphysios… auf ein Neues

Dieses Wochenende ging es mit den angehenden Sportphysiotherapeuten wieder um die Variabilität in der Reha, wie sie sinnvoll eingebaut werden kann und vor allem in welchem Ausmaß. Tendybelt, Ballspiele, Gang oder einfache (bzw. eher komplexe) Bewegungen aufbauend auf dem theoretischem und neurophysiolgischen Hintergrund begleiteten uns durch den Tag, der Dank des super Wetters in Salzburg […]

Symposium Sportkardiologie

Das Symposium für Sportkardiologie in Salzburg wurde mit einem Bereich zur kardiologischen Rehabilitation und den Ergebnissen aus aktuellen Daten eingeleitet. Neben der Aussage, dass Die Medizin, so wie sie jetzt betrieben wird, gibt es nur, weil der Mensch so viel aushält war der Grundtenor der, dass man mit dem bekannten Medikament Bewegung bei der eigentlichen Medikation reduzieren […]

Gib dem Risiko keine Chance II.

Nachbearbeitung! Nachdem der erste Tag für viele eher unzufriedenstellend geendet hat (wo ist da die Sportmedizin? Das sind alles alte Daten / Fakten, wo ist da das Neue?) hat der zweite Tag doch noch die Erwartungen erfüllt. Doch zuerst zum ersten Tag: Für mich als Kongressbesucher des diesjährigen ECSS in Wien war leider am ersten […]

Gib dem Risiko keine Chance.

In den kommenden zwei Tagen gehts in Frankfurt bei Gib dem Risiko keine Chance um Sportmedizin, Rehabilitation, Prävention, Kardiologie. Schauen wir mal, was nach dem letztjährigen Besuch in Bern die Kollegen aus Frankfurt zeigen (oder nachlegen 🙂! Nett ist es, wenn man bei der Ankunft gleich erkannt wird, wenn Kontakte eben Kontakte bleiben! Und Kontakte knüpfen ist […]

ECSS 2016 @ Wien

In den vergangenen vier Tagen ging es in Wien um Sportwissenschaft und alles was dazugehört. Beim diesjährigen ECSS tagten Vertreter aus den unterschiedlichsten Nationen und präsentierten ihre Forschungsergebnisse. Beginnend mit den Symposium zur Sporternährung startete der Kongress am Mittwoch und die ForscherInnen konnten sich über rege Diskussionen freuen. Neben den Präsentationen standen aber vor allem […]

Mani Geyer beim Glocknerman

Wie die vergangenen Jahre auch, startet Manuel Geyer beim Glocknerman! Dieses Mal gabs vor dem Beginn einen Prolog bei dem er mit einer kontrollierten Fahrt den zweiten Platz erreichte und somit für das Rennen eine sehr gute Ausgangsposition geschaffen hat. Nach dem Start in die 1000 km mit 18.000 HM ging  es rauf auf den Soboth und […]

Rehatraining

Für mich ging es am Wochenende zum ersten Mal innerhalb der Ausbildung für Trainern der PFA daran, im Bereich Rehtraining in Theorie und Praxis zu unterrichten. Speziell diskutierten wir dabei über die beiden Bereiche Kardiologie und Neurologie. Neben den unterschiedlichen Anamnesen ging es vor allem darum, in der Trainingstherapie die Gefahren durchzusprechen und den Teilnehmern die […]

Präventive Kardiologie & Bewegungs-basierte Reha, Sportmedizin

Spät, aber doch gibts ein paar Updates zum den schien Bern besucht habe. Es war ein wirklich guter Kongress, aber es war teilweise auch ein richtig anstrengendes Programm. Der Fortschritt in der kardiologischen Reha ist überwältigend, die Einschränkungen bzgl. Bewegung und Sport werden immer weniger, was soviel heißt wie dass die Patienten auch intensivere Bewegungsprogramme […]